Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Johan Hornung

1. Herren zweifach unterlegen

(Bruchköbel/Tischtennis/pm) - Am fünften Spieltag der laufenden Tischtennis-Saison gelang der ersten Jugendmannschaft der SG Bruchköbel in der Bezirksliga ein doppelter Punktgewinn. Zu Beginn siegte das junge Team mit 6:3 gegen die TTG aus Büßfeld und im zweiten Spiel konnte der Mannschaft aus Eichenzell ein Unentschieden abgerungen werden. Zum Spieler der Woche avancierte dabei Johan Hornung der alle Einzelspiele in beiden Punktspielen gewann. Somit gastiert das Team vor der Herbstpause auf dem zweiten Rang. Die zweite Schülermannschaft gewann indessen mit 6:2 gegen das Team aus Windecken sowie die Spielerinnen der weiblichen Jugend in der Kreisliga mit 10:0 gegen den SV Mittelbuchen.

Für die erste Herrenmannschaft war es hingegen eine Woche der Pleiten, Pech und Pannen. Zuerst ereilte das Team eine unerwartete 2:4 schlappe im Pokalwettbewerb gegen die TTG Ober-Mörlen und anschließend ein klares 0:9 gegen die KSG Unterreichenbach. Trotz des deutlichen Ergebnisses gilt das Mannschaftsziel, den Klassenerhalt zu erreichen, als nicht gefährdet. In den Herbstferien bereiten sich nun einige Sportler der SGB und umliegender Vereine auf die anstehenden Bezirksmeisterschaften vor ehe sich die Saison nach den Herbstferien wieder fortsetzt.