Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Martinsbrunch der CDU Heldenbergen

CDU Nidderau

(Nidderau/pm) - Der CDU Ortsverband Heldenbergen lädt zum 2. Familienmartinsbrunch herzlich ins katholische Gemeindehaus in Nidderau Heldenbergen ein. Der Brunch findet am 12.11.2017 statt und beginnt um 11.00 Uhr bis 15.00 in der Pfarrgasse 27. Die Gäste erwartet ein reichhaltiges Buffet. Um dieses besser planen zu können, bitten wir um eine telefonische Anmeldung bei Sibilla Deckenbach Telefon 06187-26047. Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene 6,00 € und für Kinder 3,00 €.

Kultur im Rathaus

Ausstellung G. Glaab

Einmal Farbe und zurück, Ausstellung Malerei von Gerlinde Glaab

(Nidderau/pm) -  Unter dem Motto „Einmal Farbe und zurück“ stellt Gerlinde Glaab, Mitglied der Künstlervereinigung KUNST - WERK HANAU e.V. und in Dörnigheim geboren, vom 03.11.-24.11.2017 im Rathaus der Stadt Nidderau aus. Schon seit ihrer Kindheit malt Gerlinde Glaab. In der Schul- und Jugendzeit beschäftigte sie sich dann mit Kohle, Buntstiften und Wasserfarben. Familiär bedingt verlagerte sie ihre Hobbys später mehr aufs Schneidern und Handarbeiten, auch im Textilen Gestalten interessierte sie die Seidenmalerei, die sie mit Leidenschaft ausübte.

Weiterlesen ...

Nidderauer Orgelnacht

Kath. Kirche Heldenbergen Orgelnacht

"Barocker Glanz für Trompete und Orgel"

(Nidderau/pm) -  Unter dem Motto "Barocker Glanz für Trompete und Orgel" findet aus der Reihe Nidderauer Orgelnacht mit  KMD Prof. Matthias Dreißig und Michael Heinrich, Trompete statt. Die Musiker spielen am Sonntag, den 12.11.2017 um 19.00 Uhr in der Katholische Kirche Nidderau-Heldenbergen in der Pfarrgasse 27.  Englische und deutsche Kompositionen der Barockzeit bestimmen die reizvolle Kombination von Michael Heinrich, Barock-Trompeter aus Erfurt und KMD Prof. Matthias Dreißig, Organist aus Erfurt/Weimar.

Weiterlesen ...

Manege frei für Lewero4kids

Lewero4Kids

Charity Event am 16. November 2017
(Nidderau/pm) - Benefiz im Zirkuszelt - Erleben Sie Akrobatik, Clownerie, Feuershow, Zauberei und Live-Musik mit Tanz im Zirkuszelt! Staunen Sie bei atemberaubender Akrobatik und tanzen Sie selbst zu Hits für jeden Geschmack in der Manege! Lassen Sie sich am Donnerstag, den 16. November 2017 um 19:00 Uhr in die Welt des Circus entführen. Die Lewero GmbH präsentieret Ihnen ein buntes Abendprogramm mit Live-Musik und Circus-Einlagen im Zirkuszelt an der Albert-Schweitzer-Schule,  Johannesweg 27 in 61130 Nidderau. Erleben Sie Showeinlagen von Artisten der Extraklasse. Staunen Sie bei einer Feuershow, halten Sie den Atem bei Trapez- und Luftakrobatik an, lassen Sie sich von einem Magier verzaubern und lachen Sie mit über Clownerie in der Manege.

Weiterlesen ...

VT Ingenieurbau feiert Richtfest

VT Ingenieurbau feiert Richtfest

(Nidderau/pm) - Mit einem Richtfest ohne Spruch eines Zimmermann, weil die Gebäude mit einem Flachdach versehen sind, feierte die VT Ingeniuerbau aus Altenstadt die Fertigstellung der Rohbauten der ersten beiden von insgesamt sieben Häusern mit jeweils 11 Wohneinheiten. Vor vielen künftigen Eigentümern der Drei- und Vierzimmerwohnungen mit Grundflächen von 95 bis 136 Quadratmeter rekapitulierte Diplom-Ingenieur Christian Schlett vom Bauträger den bisherigen Baufortschritt und bescheinigte den beteiligten Firmen, die fast ausnahmslos in einem Umkreis von 50 Kilometern rund im Nidderau angesiedelt sind, pünktliche und sorgfältige Ausführung der Gewerke.

Weiterlesen ...

"Angsthase-Pfeffernase"-

Stadt Nidderau

Elterninfoveranstaltung zum Tema Kinderängste am 26.10.2017

(Nidderau/pm) - Am Donnerstag, den 26.10.2017 lädt der Fachbereich Soziales Eltern zu einer Infoveranstaltung über das Thema "Kinderängste" ins Familienzentrum ein. Kinder werden in ihrer Entwicklung ganz natürlich von Ängsten begleitet. Aber Ängste können auch verstärkt werden. Eltern reagieren oft verunsichert und hilflos, wenn ihre Kinder Ängste zeigen. Als Eltern kann man die Ausbildung von Kinderängsten nicht verhindern, man kann aber das Kind bei der Angstverarbeitung unterstützen und Sicherheit geben.

Weiterlesen ...

"Wenn alles zuviel wird"

Stadt Nidderau

Vortrag mit Gesprächsrunde am 1.11.2017 im Familienzentrum

(Nidderau/pm) - Am 01.11.2017 veranstaltet der Beirat für Familie & Jugend in Kooperation mit dem Fachbereich Soziales einen Vortragsabend mit der Frage „Wie gelingt der Spagat zwischen Familie, Beruf und Freizeit ohne auszubrennen?“ Immer mehr Menschen stehen unter Druck. Die beruflichen und familiären Verpflichtungen nehmen zu. Wer auf Dauer an seiner Belastungsgrenze lebt, droht schleichend zu erschöpfen. Der Vortragsabend mit dem Nidderauer Therapeuten und Resilienztrainer Matthias Hipler will für den drohenden Erschöpfungsprozess sensibilisieren.

Weiterlesen ...

Fachvortrag „Demenz - Medizinisches Basiswissen“

Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Der Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau bietet in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft des Main-Kinzig - Kreises für alle Interessierten einen Fachvortrag mit dem Thema „Demenz – Medizinisches Basiswissen, Stand der Forschung, Diagnose, Medikamente“ an. Die Referentin ist Dr. Jutta Becker, Fachärztin. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet am Donnerstag, 19.12.2017 von 17.00 – 19.00 Uhr im Familienzentrum der Stadt Nidderau, Gehrener Ring 5, (Zugang über den Stadtplatz) statt. Nähere Informationen können gerne im Familienzentrum der Stadt Nidderau, Fachbereich Soziales bei Christiane Marx, Tel.: 06187/ 299-155 erfragt werden.

Fachvortrag „Fußgänger, Rad- und Autofahrer - Rücksichtsvolles Miteinander"

Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Der Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau bietet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sicher Mobil 2017“, einem Programm des Bundesverkehrsministeriums, fachliche Informationen und die Möglichkeit des Austausches zum Thema; „Fußgänger, Rad- und Autofahrer - Rücksichtsvolles Miteinander;“ an. Die Referentin ist Karin Schwarz vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 26.10.2017; 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr im Familienzentrum Gehrener Ring 5 (Zugang über den Stadtplatz) statt. Es wird um Anmeldung bis Montag, 23.10.2017 gebeten. Sollten sich nicht mindestens acht Teilnehmer/innen anmelden, muss die Veranstaltung leider entfallen. Anmeldung im Fachbereich Soziales, Familienzentrum, Gehrener Ring 5, Tel.: 06187/ 299-155 oder 152. Hier können auch gerne weitere Informationen erfragt werden.

Nach dem Flohmarkt ist vor dem Flohmarkt

Spendenübergabe mit Ulla Echterbruch und Petra Ensberg vom Tauschring und dem Team der Essensbank

(Nidderau/pm) - Der späte Frühjahrflohmarkt des Nidderauer Tauschrings erbrachte trotz des ungeliebten Ferientermins doch einen überraschend hohen Erlös von € 900,-- , der wieder der Essensbank Heldenbergen zur Verfügung gestellt werden konnte. Die wie auf dem Foto abgebildeten Spendenboxen finden sich auch in den Nidderauer Supermärkten und warten auf großzügige Lebensmittelspenden von den Kunden. Die Tauschringmitglieder bereiten schon wieder den nächsten Flohmarkt vor, der am 11. November von 10 bis 15 Uhr in der Willi-Salzmann-Halle stattfinden wird.

Weiterlesen ...